Niel Bushnell - Jack Morrow und das Grab der Zeit

29.11.13

Titel: Jack Morrow und das Grab der Zeit
Originaltitel: Sorrowline
Autor: Niel Bushnell
Übersetzung: Frank Böhmert
Reihe: The Timesmith Chronicles #1
Genre: Jugendbuch (ab 12 Jahren)
Verlag: Heyne fliegt (21.10.2013)
ASIN: B00E7PVUBM (eBook)
Preis: 9,99 €
Papierformat: Klappenbroschur
Bezugsquelle: skoobe
Bonus: Leseprobe

Kurzbeschreibung:
Das Tor zur Vergangenheit öffnet sich – und für Jack Morrow beginnt das gefährlichste Abenteuer seines Lebens
Jack Morrow hat es nicht leicht: Ständig gibt es Ärger mit den Jungs in seiner Klasse, und seine Mutter, die vor fünf Jahren gestorben ist, vermisst er auch. Als Jack wieder einmal ihr Grab besucht, wird er jedoch plötzlich in eine andere Zeit gezogen. Denn er hat von seiner Mutter etwas ganz Besonderes geerbt. Und das will ihm nun ein Bösewicht abluchsen. Wie gut, dass Jack mit Davey und Eloise zwei tolle neue Freunde kennenlernt, die ihn bei diesem unglaublichen Abenteuer in der Vergangenheit nicht im Stich lassen!
Jack ist zwölf, und das Leben könnte besser laufen: Vor fünf Jahren ist seine Mutter gestorben, in der Schule findet er nicht so richtig Anschluss, und sein Vater ist ein Dieb. Als er dann auch noch erfährt, dass er zu seiner Tante nach Brighton ziehen soll, weil sein Vater ins Gefängnis muss, flüchtet Jack an den Ort, der ihn bisher immer getröstet hat: das Grab seiner Mutter. Doch dieses Mal ist alles anders. Als Jack den Grabstein berührt, zieht etwas an ihm, und plötzlich wird er mit Haut und Haaren von dem Stein eingesaugt! Er erwacht in der Vergangenheit, wo er Freundschaft mit dem Schlitzohr Davey und der hübschen Eloise schließt. Die beiden erklären ihm, dass er ein Zeitreisender ist, der mithilfe der Grabsteine durch die Zeiten springen kann – und das ist ja wohl das Coolste, was Jack je in seinem Leben gehört hat! Aber seine Begeisterung währt nur kurz, denn in der Vergangenheit warten auch der fiese Schurke Rouland und seine Gespensterarmee auf ihn. Der Gauner hat es nämlich auf einen geheimnisvollen Gegenstand abgesehen, den Jacks Mutter einst versteckt haben soll. Ehe Jack sichs versieht, sind er und seine Freunde mittendrin in einer wilden Verfolgungsjagd quer durch alle Zeiten... *Quelle*

Zum Autor:
Niel Bushnell wurde in England geboren und wollte ursprünglich Astronaut oder Schriftsteller werden. Mittlerweile arbeitet er jedoch als Comic- und Trickfilmzeichner und hat seine eigene Produktionsfirma Qurios gegründet. Mit Jack Morrow und das Grab der Zeit hat er seinen ersten Roman geschrieben und sich so doch noch seinen Kindheitstraum erfüllt.

Meinung:
Der 12-jährige Jack Morrow lebt seit dem Tod seiner Mutter vor 5 Jahren allein mit seinem Vater. Dieser hält sich mit zwielichtigen Jobs über Wasser und muss daher für längere Zeit ins Gefängnis und Jack soll derweil zu seiner Tante, die ihm völlig unbekannt ist, ziehen. Als er das letzte Mal zusammen mit seinem Dad das Grab seiner Mutter besucht und ihren Grabstein berührt, wird er durch einen sogenannten Tränentunnel gezogen und ins Jahr 2008 verfrachtet. Dort trifft er auf seinen Großvater David, der ihn vor äußerst komischen Wesen, die Müllmänner genannt werden, rettet und ihn mit der Suche nach einer Rose beauftragt.

Noch völlig perplex über seine neuen Fähigkeiten gelangt Jack nun ins Jahr 1940, wo er die junge Ausgabe seines Großvaters, genannt Davey, trifft. Dieser klärt ihn über seine neue Gabe auf, denn Jack ist ein Springer, der über Tränentunnel in andere Zeiten reisen kann. Er, seine Mutter und auch Davey gehören der ersten Welt an, einer Art Parallelwelt zu der unseren, in der magische Fähigkeiten etwas ganz Normales sind. Zusammen mit Davey macht sich Jack auf die Suche nach der sagenumwobenen Rose von Anwnn, hinter der aber auch der gefürchtete Rouland her ist. Dieser ist Jahrhunderte alt, verfügt über mächtige Magie und hat die Paladine um sich geschart, untote Kriegerinnen, die wie eine Armee hinter ihm stehen. Jack und Davey müssen sich ihm in den Weg stellen, koste es, was es wolle...

Jack Morrow und das Grab der Zeit ist mir mehr aus Zufall bei skoobe aufgefallen. Da ich Lust auf eine leichte Jugendlektüre hatte, lieh ich mir das Buch aus und wurde sehr positiv überrascht. Niel Bushnells Debüt ist eine wirklich spannende Zeitreisegeschichte, die zu überzeugen weiß. Zwar ist der Anfang etwas holprig, da man als Leser zusammen mit Jack ins eiskalte Wasser geworfen wird, was seine neu erwachten Fähigkeiten angeht, doch dann ist man sofort in der Geschichte gefangen.

Niel Bushnell lässt seinen Helden Jack atemlos in verschiedene Zeiten reisen, um die Rose von Anwnn zu finden. Schauplatz ist immer London, das man unter anderem nun in den Jahren 2008, 1940 und 1813 kennenlernt. Fantasievolle Figuren dürfen in diesem Roman auch nicht fehlen, seien es Müllmänner, Schwarzwichte, Paladine oder auch Operatoren, Zeitenschmiede und Macher. Jack als Hauptcharakter hat mir gut gefallen. Zu Beginn ist er noch etwas zurückhaltend und trauert um seine Mutter, aber je weiter die Geschichte voranschreitet, steigt auch sein Mut und sein Selbstbewusstsein, was stets nachvollziehbar geschildert wurde.

Auch die Nebenfiguren konnten durchwegs begeistern. Sei es der böse Rouland, Jacks pfiffiger Großvater Davey oder auch die Paladinin Eloise, die sich auf die Seite Jacks schlägt. Jack Morrow und das Grab der Zeit beinhaltet eine spannende und auch actiongeladene Zeitreisegeschichte, die ab 12 Jahren geeignet ist und auch für Junggebliebene sicherlich einen zweiten Blick wert ist. Ich kann das Buch nur empfehlen und hoffe, dass auch der zweite Band der Reihe, der unter dem Titel Timesmith im Englischen am 06.03.2014 erscheinen wird, seinen Weg nach Deutschland finden wird.

Fazit:
Nach einem etwas holprigen Beginn kann Jack Morrow und das Grab der Zeit durch spannende und actiongeladene Zeitreisen begeistern, ebenso wie durch seine sympathischen Charaktere und die originellen und fantasievollen Nebenfiguren. Ein echter Geheimtipp!

Reihenfolge:
1. Jack Morrow und das Grab der Zeit
2. ??? (Timesmith, erscheint am 06.03.2014)

0 Kommentare

Beliebte Beiträge

Instagram