Lesemonat November 2016

30.11.16

Der November ist diesmal sehr gut ausgefallen, auch wenn die Anzahl der gelesenen Bücher utopisch erscheint, was aber an den Kurzromanen der "Zuletzt online"-Reihe liegt. Ansonsten bin ich mit meiner Lesewahl sehr zufrieden, da Gott sei Dank kein richtiger Flop dabei war :)

Folgende Bücher wurden von mir im November 2016 gelesen:

Gelesene Bücher: 17
Gelesene Seiten: 3.560
Gelesene Seiten/Tag: 118,7
Durchschnittliche Seiten/Buch: 209
Durchschnittliche Wertung: 3,82
Seitenstärkstes Buch: Petra Durst-Benning - Kräuter der Provinz (512 Seiten)
Seitenärmstes Buch: Misa Ahrend - Zuletzt online 1-9 (je 96 Seiten)

  1. Sabine Kornbichler - Das Verstummen der Krähe (★★★★★, REZENSION)
  2. Diverse Autoren - Alpenland in Mörderhand. 12 Weihnachtskrimis aus dem tiefen Süden (★★★★☆)
  3. Ursula Poznanski & Arno Strobel - Anonym (★★★★☆, REZENSION)
  4. Misa Ahrend - Zuletzt online. ***Du gefällst mir*** (★★★☆☆)
  5. Misa Ahrend - Zuletzt online. ***Was selten ist, ist wichtig*** (★★★☆☆)
  6. Misa Ahrend - Zuletzt online. ***Für jemand jemand sein*** (★★★★☆)
  7. Misa Ahrend - Zuletzt online. ***Zuckerwatte müsste man sein*** (★★★★☆)
  8. Misa Ahrend - Zuletzt online. ***Bis gleich*** (★★★☆☆)
  9. Misa Ahrend - Zuletzt online. ***??Anders = besser??*** (★★★☆☆)
  10. Misa Ahrend - Zuletzt online. ***Eine Insel nur mit euch*** (★★★☆☆)
  11. Misa Ahrend - Zuletzt online. ***Träume, Träume, was gibt es wichtigeres*** (★★★★☆)
  12. Misa Ahrend - Zuletzt online. ***Nie mehr Kälte spüren*** (★★★★☆)
  13. Anna Pfeffer - Für dich soll's tausend Tode regnen (★★★★☆, REZENSION)
  14. Petra Durst-Benning - Kräuter der Provinz (★★★★☆, REZENSION)
  15. Terry Pratchett - Pyramiden (★★★★☆, REZENSION)
  16. Diverse Autoren - Blutiger Rhein. 12 Weihnachtskrimis aus Deutschlands wildem Westen (★★★★☆)
  17. Anita Terpstra - Anders (★★★★★, REZENSION)

Kurz zu den Büchern ohne Rezension:
Diverse Autoren: Alpenland in Mörderhand und Blutiger Rhein:
Diese beiden Anthologien beinhalten jeweils 12 kurze Krimis, die um die Weihnachtszeit spielen. Wer etwas Kurzes für zwischendurch sucht, ist mit diesen Büchern (die es allerdings nur als eBook-only gibt) sehr gut bedient. Da werde ich sicherlich auch noch die anderen Bände lesen.

Misa Ahrend - Zuletzt online-Reihe:
Diese eBook-only-Reihe hat mir anfangs gut gefallen, da ich auf das Thema Cybermobbing und dessen Umsetzung gespannt war. Was diese Reihe ebenfalls interessant macht, ist, das die Geschichte ausschließlich in Chat-Protokollen erzählt wird und dadurch natürlich ratzfatz gelesen ist. Allerdings muss ich sagen, dass mir die Serie, je weiter sie fortschritt, dann doch nicht mehr so zugesagt hat, da die Protagonistin Lilli mit ihren 15 Jahren sowas von naiv und kindisch rüberkommt, dass ich mir mehrmals an den Kopf fassen musste. Daher habe ich die Reihe dann auch abgebrochen, denn mir war dann doch egal, wie es mit Lilli, Fabian und ihren mobbenden Mitschülern ausgeht. Schade!

Die Monatshighlights sind:

7 Kommentare

  1. Huhu!
    Ich muss mir erst noch nen Überblick des Lesemonats verschaffen :D aber du hast ja gut was weggelesen!
    Nun geht's in die Adventszeit *freu freu freu

    Ganz liebe Grüße lasse ich dir da!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe :)
      bin sehr auf deinen Rückblick vom November gespannt und wünsche dir auch schonmal ein schönes 2. Adventswochenende!
      Viele Grüße, Kerstin

      Löschen
    2. Bin dran! :D Geplant ist er für morgen ;)

      Hatte ich ganz vergessen: deine Monatshighlights muss ich mir näher anschauen, das Cover von "Das Verstummen der Krähen" gefällt mir sehr!

      Liebe Grüße,
      Janna

      Löschen
    3. Supi, und natürlich schon gelesen :) "Das Verstummen der Krähe" ist der Beginn einer Reihe, aber mehr Krimi, also keinen superspannenden blutigen Thriller erwarten ;)

      Löschen
  2. wow, warst du fleißig diesen Monat. Das ist ja der helle Wahnsinn, was du so wegliest. Da würde mein SuB ja das Fürchten bekommen, wenn ich so viel lesen würde. ;D
    Also Hut ab für so viele gelesene Seiten.
    Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit mit vielen gemütlichen Lesestunden.
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Julia,
      na, soviel war das gar nicht. Aber momentan lese ich auch längst nicht mehr so viel weg wie früher noch. Mit der Anzahl an Büchern bin ich aber sehr zufrieden, soll ja auch Spaß machen und kein Wettkampf gegen die Seiten sein :)
      Viele Grüße, Kerstin

      Löschen
    2. Das stimmt. Und man hat ja auch noch ein Leben neben den Büchern. Und das nimmt ein eben manchmal mehr und manchmal weniger in beschlag. :)
      LG

      Löschen

Beliebte Beiträge

Instagram