Sarah Darer Littman - Die Welt wär besser ohne dich

5.4.16

Titel: Die Welt wär besser ohne dich
Originaltitel: Backlash
Autorin: Sarah Darer Littman
Übersetzung: Franziska Jaekel
Genre: Jugendbuch (ab 14 Jahren)
Verlag: Ravensburger (28.01.2016)
ISBN: 978-3-473-47709-8 (eBook, 384 Seiten)
ASIN: B017CHYIWE (Kindle Edition)
Preis: 12,99 €
Papierformat: Gebundene Ausgabe für 14,99 €
Bezugsquelle: Kauf

Kurzbeschreibung:
Seit Wochen chattet Lara mit Christian. Sie ist total verliebt und möchte ihn endlich auch mal treffen. Doch dann zerstört Christian ihr Glück mit einem einzigen Klick: "Die Welt wär besser ohne dich", schreibt er an ihre Facebook-Pinnwand. Und minütlich schließen sich ihm andere an. Irgendwann erträgt Lara die Beleidigungen nicht mehr und trifft eine verzweifelte Entscheidung. *Quelle*

Zur Autorin:
Sarah Darer Littman, geb. 1963 in New York, lebt mit ihrer Familie in Connecticut. Sie schreibt Kolumnen für das Hearst Newspapers und die Website CT News Junkie, zudem hat sie bereits mehrere Romane für Jugendliche veröffentlicht.

Meinung:
Die 15-jährige Lara hatte es in ihrem bisherigen Leben nicht leicht. In der Middle School war sie ihrer Figur wegen als "Specki" gehänselt worden, nahm dann aber unter der Kontrolle ihrer Mutter 15 kg ab. Seitdem ist sie mit ihrer ehemals besten Freundin Bree verkracht. Als der gutaussehende Christian ihr bei Facebook eine Freundschaftsanfrage schickt, kann sie kaum glauben, dass ein so hübscher Junge etwas mit ihr zu tun haben will.

Sie nimmt die Anfrage des ihr Unbekannten an, und die beiden beginnen zu chatten. Lara verliebt sich zusehends in Christian, doch eines Tages schreibt er an ihre Pinnwand die Worte: "Die Welt wär besser ohne dich, du Loserin!" Lara bricht zusammen, versteht die Welt nicht mehr und unternimmt einen Selbstmordversuch, der glücklicherweise misslingt.

Sarah Darer Littman hat in ihrem neuen Jugendroman ein Thema aufgegriffen, das in unserer heutigen Zeit nicht aktueller sein könnte: das Cybermobbing durch soziale Netzwerke. Die Geschichte ist in 3 Teile gegliedert, die sich in die Gegenwart, 2 1/2 Monate früher und wieder in die Gegenwart aufteilen. Die Handlung wird abwechselnd aus 4 verschiedenen Perspektiven erzählt: aus Laras, Brees (die ehemals beste Freundin Laras), Sydneys (Laras jüngerer Schwester) und Liams (Brees jüngerer Bruder). Somit bekommt der Leser einen Gesamteinblick in die Gefühlswelten der Beteiligten, was sehr gelungen ist.

Der Autorin gelingt es, bildhaft aufzuzeigen, was passiert, wenn eine Mobbing-Lawine im Internet losgetreten wird, die auch dem Verursacher in seiner Reichweite nicht bewusst war, da dieser sich über seine Handlung vorher gar keine Gedanken gemacht hat. In Zeiten von Facebook und anderer sozialer Netzwerke, in denen es heutzutage gang und gäbe ist, sogar Fotos seiner Mahlzeiten zu posten, ist dieser Roman perfekt und könnte meiner Meinung nach auch gut als Schullektüre genutzt werden.

Die Einblicke, die der Leser in die beiden Familien von Lara und Bree bekommt, können teilweise sogar schockieren, denn in irgendeiner Form ist hier niemand unschuldig. Sei es die in der Politik sehr engagierte Mutter Laras, die nur auf Wählerstimmen bedacht ist und somit der Öffentlichkeit eine heile Familienwelt vorgaukeln möchte, oder auch die erfolgreiche Immobilienmaklerin, welche Brees Mutter ist, die von ihrer Tochter Erfolg im Cheerleading verlangt, den sie selbst nie erreichen konnte.

Die Welt wär besser ohne dich kann durchaus berühren, ohne aber zu sehr auf die Tränendrüse zu drücken. Vielmehr zeigt der Roman ohne erhobenen Zeigefinger die Folgen von Leichtgläubigkeit im Internet auf und dass Cybermobbing beileibe kein Kavaliersdelikt ist, sondern schlimme Auswirkungen beim Opfer haben kann. Ein wichtiges Buch!

Fazit:
Die Welt wär besser ohne dich ist ein authentischer, aktueller Jugendroman, der das Thema Cybermobbing und dessen schlimme Folgen behandelt. Sarah Darer Littman hat hiermit ein in der heutigen Zeit wichtiges Buch (nicht nur für Jugendliche) geschrieben, das den Leser nachdenklich zurücklässt und die Augen für dieses Thema öffnet.

Wertung: ★★★★★

0 Kommentare

Beliebte Beiträge

Instagram