Richard Hagen - Ihr unschuldiges Herz

29.4.14

Titel: Ihr unschuldiges Herz
Autor: Richard Hagen
Reihe: Jäger & Gebert #1
Genre: Krimi
Verlag: Blanvalet (17.09.2012)
ASIN: B008RDOSKK (eBook)
Preis: 5,99 €
Papierformat: Taschenbuch für 9,99 €
Bezugsquelle: skoobe
Bonus: Leseprobe

Kurzbeschreibung:
Er mordet seit Jahrzehnten – und stets wird ein anderer an seiner Stelle verurteilt
Nach dem Mord an einer Kinderärztin hat die junge Staatsanwältin Inga Jäger schnell den Hauptverdächtigen im Visier, denn der Ehemann des Opfers wäre nach der geplanten Scheidung völlig mittellos gewesen. Doch dann kommen ihr Zweifel. Mit der Unterstützung des erfahrenen Kriminalhauptkommissars Kai Gebert bohrt sie tiefer, und gemeinsam enthüllen sie eine Mordserie, die sich bereits über 65 Jahre erstreckt. Da wird ihnen von höchster Stelle nahe gelegt, den Fall nicht weiter zu verfolgen – für Inga Jäger ein Grund, auf keinen Fall aufzugeben. *Quelle*

Zum Autor:
Richard Hagen stammt aus dem Rheingau und lebt jetzt in der Nähe von Berlin. Schon früh entdeckte er seine Leidenschaft für das Schreiben und wurde zu einem erfolgreichen Drehbuchautor. Für diese neue Krimiserie hat er sich von seiner Heimat inspirieren lassen. Unter seinem richtigen Namen Ivo Pala schreibt er Science Thriller, die ebenfalls im Blanvalet Verlag erscheinen.

Meinung:
Während der Weinlese wird in Eltville im Rheingau die Leiche einer Kinderärztin gefunden, deren Herz herausgeschnitten wurde. Die frisch aus Hamburg zugezogene Oberstaatsanwältin Inga Jäger und Kriminalhauptkommissar Kai Gebert ermitteln in dem Fall. Schnell macht sich der Ehemann der Ermordeten verdächtig.

Doch bald stellt sich heraus, dass dieser Mord keinen Einzelfall darstellt. Denn es wurden bereits 5 weitere Morde begangen, alle nach dem gleichen Schema, am selben Datum und immer im Abstand von genau 13 Jahren beginnend 1945. Jäger und Gebert sehen sich einem Mörder gegenüber, der scheinbar seit Jahrzehnten wahllos Frauen umbringt und sie müssen herausfinden, wer dieser Täter ist und vor allem, welches Motiv ihn leitet.

Gleich im Prolog wird der Leser Zeuge am Mord der Kinderärztin und somit sofort ins Geschehen geworfen. Danach werden die beiden Protagonisten, Inga Jäger und Kai Gebert, eingeführt. Ihr erstes Aufeinandertreffen gestaltet sich bereits schwierig, doch werden sie schon bald ein sympathisches Team, das sich schnell aufeinander einspielt. Für eine Staatsanwältin untypisch ist Inga Jäger gern in die Ermittlungen involviert, verkriecht sich nicht hinter ihrem Schreibtisch und hält auch nicht mit ihrer Meinung hinter dem Berg. Kai Gebert kommt anfangs etwas ruppig daher, doch steckt hier ein weicher Kern in einer harten Schale.

Sehr gut gefallen hat mir die Nebenfigur der Elli Falkenstein, einer Kriminaltechnikerin, die am Asperger-Syndrom leidet und durch ihre direkte, aber auch manchmal skurrile Art zu punkten weiß. Auch das Privatleben, vor allem das von Inga Jäger, wird näher beleuchtet, was ich bei Krimis und Thrillern immer interessant finde, denn somit werden einem die Personen nicht nur in ihrem Berufsleben nähergebracht.

Die Thematik, die Richard Hagen in seinem Buch anspricht, wurde nicht erfunden, sondern hat sich wirklich so zugetragen. Denn es geht hier um die sogenannte Aktion T4, die Euthanasie von behinderten Menschen und auch Kindern zu Zeiten des NS-Regimes, in dem auch die Psychiatrie Eichberg in Eltville eine sehr unrühmliche Rolle spielte. Dies konnte mir der Autor sehr glaubhaft vermitteln, sodass man als Leser bei manchen Schilderungen schon einen großen Kloß im Hals spürte.

Ein kleines Manko an der Geschichte war mir allerdings die manchmal doch etwas zu kopflose Art von Inga Jäger, die zwar unbedingt den Täter dingfest machen möchte, hier aber zu schnell vermeintlich Verdächtige vorverurteilt und auch das Ende des Romans war mir ein wenig zu überzogen. Alles in allem war die Geschichte aber auf jeden Fall spannend und auch auf kleine Wendungen, die überraschen können, hat Richard Hagen nicht verzichtet. Daher freue ich mich auf ein baldiges Wiedersehen mit Inga Jäger und Kai Gebert in Bluthatz, ihrem 2. Fall.

Fazit:
Ihr unschuldiges Herz ist ein gelungener Kriminalroman, der sich einem dunklen Kapitel in der deutschen Geschichte widmet und mit einem sympathischen Ermittler-Team zu glänzen vermag.

Wertung: ★★★★☆

Reihenfolge:
1. Ihr unschuldiges Herz
2. Bluthatz

0 Kommentare

Beliebte Beiträge

Instagram