Marie Lu - Legend. Schwelender Sturm

25.9.13

Titel: Legend. Schwelender Sturm
Originaltitel: Prodigy
Autorin: Marie Lu
Übersetzung: Sandra Knuffinke, Jessika Komina
Reihe: Legend #2
Genre: Jugendbuch (ab 14 Jahren)
Verlag: Loewe (16.09.2013)
ASIN: B00EEKE5RQ (eBook)
Preis: 13,99 € (Stand: 25.09.2013)
Papierformat: Gebundene Ausgabe
Bezugsquelle: Kauf
Bonus: Leseprobe, Website zur Reihe

Kurzbeschreibung:
Der Zweck heiligt die Mittel, oder? Den einen Menschen loszuwerden, der die Verantwortung für dieses ganze verfluchte System trägt, scheint mir ein ziemlich kleiner Preis dafür zu sein, eine Revolution in Gang zu setzen.
Auf der Flucht vor der Republik schließen sich June und Day den Patrioten an, um Days Bruder zu retten und in die Kolonien zu entkommen. Doch die Patrioten fordern eine Gegenleistung: June und Day sollen Anden, den neuen Elektor, töten. Eine Tat, die all dem Unrecht und der brutalen Unterdrückung ein Ende bereiten könnte.
Als June jedoch begreift, dass der neue Elektor ganz anders ist als sein Vorgänger, beginnt sie zu zweifeln:
Was, wenn Anden einen neuen Anfang darstellt?
Was, wenn politische Veränderung nicht unbedingt Tod, Vergeltung und Gewalt bedeuten muss?
Was, wenn die Patrioten falsch liegen? *Quelle*

Zur Autorin:
Marie Lu wurde 1984 in Shanghai geboren und lebte für einige Zeit in Texas, bevor sie an der University of South California studierte. Das kalifornische Wetter hat sie überzeugt dortzubleiben und nun wohnt Marie Lu mit ihrem Freund und drei Hunden in Pasadena, einem Vorort von Los Angeles. Vor ihrem Erfolg als Autorin arbeitete sie als künstlerische Leiterin bei einem Unternehmen, das Videospiele produziert. Marie Lu mag Cupcakes, fröhliche Menschen, Kampfjets, Regen und natürlich Bücher.

Meinung:
Legend. Schwelender Sturm ist der 2. Band der Legend-Trilogie, daher besteht beim Weiterlesen Spoilergefahr!

Nachdem June Day im 1. Band aus den Fängen der Republik befreit hat, sind beide vogelfrei und auf der Flucht. Sie schließen sich den Patrioten an, denn Day möchte seinen jüngeren Bruder Eden, der von der Republik festgehalten wird, befreien. June und Day sind für die Patrioten sehr nützlich, denn sie haben einen Plan mit den beiden, auf den sie sich auch einlassen: Mithilfe von June und Day wollen die Patrioten den neuen Elektor Anden, der nach dem Tod seines Vaters das Amt übernimmt, töten.

Day ist Feuer und Flamme für den Plan, doch June, die sich an den Elektor heranmachen und ihm schöne Augen machen soll, kommen bald Zweifel, nachdem sie mit Anden gesprochen hat. Denn dieser scheint so ganz anders zu sein als sein diktatorischer Vater. Doch ist er das wirklich, oder macht er June nur etwas vor? Bald müssen sich June und Day entscheiden, auf welcher Seite sie nun stehen...

Vom 1. Teil, Legend. Fallender Himmel, war ich seinerzeit sehr begeistert, und ich schaute freudig dem 2. Band entgegen, gespannt auf ein Wiedersehen mit June und Day. Leider konnte mich dieser dann nicht ganz so mitreißen wie sein Vorgänger. Wieder kann Marie Lu zwar durch ihre wechselnden Erzählperspektiven aus der Sicht von June und Day punkten, und man erfährt endlich auch mehr Hintergrundinformationen über die Entstehung der Republik, doch das Zusammenspiel der beiden Protagonisten gefiel mir hier deutlich weniger als noch in Legend. Fallender Himmel.

Beide misstrauen sich immer mehr, was zu Spannungen führt und da wäre auch noch Tess, Days Weggefährtin aus alten Tagen, die inzwischen mehr für Day empfindet, als ihm lieb ist. Diese Entwicklung empfand ich als eher überflüssig und der Gesamtgeschichte nicht dienlich. Der Beginn, der nahtlos an die Geschehnisse aus Teil 1 anknüpft, erwies sich meiner Meinung nach etwas schleppend, bis die Geschichte richtig in Fahrt kommt. Dann überschlagen sich jedoch die Ereignisse, es gibt Anschläge, wilde Verfolgungsjagden, sodass man beim Lesen kaum zu Atem kommt. Diese hätte man wohldosierter einsetzen können.

Das Ende allerdings konnte mich durchaus fesseln. Es tritt eine bestimmte Wendung ein, die sehr wahrscheinlich für den 3. Teil, der im Englischen am 05.11.2013 unter dem Titel Champion erscheint, existenziell sein wird und auf den ich mit Sicherheit nicht verzichten werde.

Fazit:
Legend. Schwelender Sturm konnte nicht ganz das halten, was ich mir von der Fortsetzung erwartet habe, jedoch bietet der Roman trotzdem gute Unterhaltung, die allerdings nur schleppend in Gang kommt. Marie Lu kann mit ihrer erdachten dystopischen Welt begeistern und dank des Endes kommt man nicht daran vorbei, den 3. und letzten Band jetzt schon zu erwarten.

Reihenfolge:
1. Legend. Fallender Himmel (Legend)
2. Legend. Schwelender Sturm (Prodigy)
3. ??? (Champion, erscheint am 05.11.2013)

3 Kommentare

  1. Schade, dass dich die Fortsetzung nicht ganz so überzeugen konnte. Mit ihrer Idee, was sich hinter der Grenze befindet, hat sie mich überzeugt :-)

    Vielleicht überzeugt dich ja dann auch das Finale wieder :-)

    Liebe Stöberrundengrüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi,
    mir geht es meistens bei Trilogien so, dass ich den 2. Teil "nur" als durchschnittlich empfinde, wobei das nicht immer negativ sein muss. Auf das Finale bin ich nach wie vor super gespannt :)

    AntwortenLöschen
  3. Das "Neue" ist natürlich nach dem ersten Band weg...

    Freuen wir uns also alle auf das Finale (dauert noch so lange :'( )

    lg
    Steffi

    AntwortenLöschen

Beliebte Beiträge