Christian Limmer - Unter aller Sau

17.7.13

Titel: Unter aller Sau
Autor: Christian Limmer
Reihe: Karl Lederer #1
Genre: Regionalkrimi (Bayern)
Verlag: Knaur eBook (01.03.2012)
ASIN: B007BLOGJM (eBook)
Preis: 12,99 € (Stand: 17.07.2013)
Papierformat: Taschenbuch
Bezugsquelle: skoobe
Bonus: Leseprobe

Kurzbeschreibung:
Das kleine Örtchen Niedernussdorf wird aus seiner beschaulichen Idylle gerissen, als die beiden Polizisten Erwin und Richie eine tote Frau im Wald entdecken. Der ewig bekiffte Richie will mit einem Mord nichts zu tun haben und die Leiche in die Nachbargemeinde verfrachten. Sollen die sich doch damit herumschlagen! Doch Erwin, ein geistiger Tiefflieger, meldet die Tote, pflichtbewusst. Dienststellenleiterin Gisela Wegmeyer benachrichtigt ihrerseits - wenn auch widerwillig - die Mordkommission in Straubing. Und es kommt wie befürchtet: Hauptkommissar Lederer ermittelt. Seine Markenzeichen: abgewetzter Ledermantel, Cowboystiefel aus Straußenleder und Pornoschnauzer – der schönste Polizist Niederbayerns, seiner Meinung nach. Mit seinen unnachahmlichen Ermittlungsmethoden verbreitet er Angst und Schrecken in der Bevölkerung. Jeder potenzielle Mörder soll wissen, dass mit ihm nicht zu spaßen ist! Soll die Tote doch im »Paradies« gearbeitet haben, einem als Kosmetiksalon getarnten Bordell voller rumänischer Edelnutten. Doch auch Gisela greift schließlich zusammen mit den Frauen Niedernussdorfs zu Methoden, die an Bauernschläue und Hinterfotzigkeit nicht zu überbieten sind... *Quelle*

Zum Autor:
Christian Limmer, 1964 in Straubing geboren und aufgewachsen, hat versucht Theaterwissenschaft zu studieren, das Studium wegen Trockenheit abgebrochen und im Folgenden unter anderem als Cutter bei der Bavaria Film gearbeitet. An der UCLA in Los Angeles absolvierte er einen Drehbuchkurs, bevor er seine Karriere bei Film und Fernsehen begann. Seit 1993 schreibt er Drehbücher für Fernsehproduktionen wie Polizeiruf 110, Tatort oder Unter Verdacht. Sein Niederbayernkrimi Sau Nr. 4 ist mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet worden. Er lebt mit seiner Familie in München.

Meinung:
Lesegrund:
Da ich gerne mal verschrobene und mit viel Lokalkolorit versehene Regionalkrimis lese, musste ich zu diesem Buch greifen und wurde nicht enttäuscht!

Handlungsort(e):
Niedernussdorf und teilweise Grünharding in Bayern

Erwähnenswerte Personen:
Gisela Wegmeyer: Dienststellenleiterin der Polizeistation Niedernussdorf, die mit einem Mord in ihrer kleinen Gemeinde konfrontiert wird und sich privat mit der zunehmenden Demenzkrankheit ihres Vaters Jakob auseinandersetzen muss.

Karl Lederer: Hauptkommissar bei der Mordkommission in Straubing. Markenzeichen: Ledermantel, Cowboystiefel und Pornoschnauzer. Seiner Meinung nach der schönste Polizist Niederbayerns.

Schorsch, Erwin und Richie: Giselas Kollegen, die sich in gegenseitiger Trotteligkeit mühelos überbieten.

Vlad und Ionel Tomanovici: Rumänisches Vater-Sohn-Gespann, das den Massage- und Wellnesstempel "Paradies" in Grünharding betreibt.

Meinung:
Mit Unter aller Sau hat Christian Limmer einen unterhaltsamen und schnell zu lesenden Regionalkrimi erdacht, der von skurrilen Personen nur so wimmelt und mit viel Lokalkolorit aufwartet. Da die Personen recht verschroben sind, darf man natürlich, was die Ermittlungsarbeit angeht, nicht unbedingt die größte Professionalität erwarten, sondern lebt die Geschichte viel mehr von ihrem Witz, Sarkasmus und schwarzem Humor. Aber auch leise Töne vermag der Roman anzuschlagen, wenn es z.B. um Giselas Vater Jakob geht, der an Demenz erkrankt ist.

Mich konnte Unter aller Sau definitiv gut unterhalten, die Personen sind allesamt sympathisch und auf ihre manchmal recht trottelige Art und Weise liebenswert. Während der Handlung macht sich auch der Zusammenhalt untereinander sehr gut bemerkbar. Zwar ist so manches herrlich überzogen, doch tut dies der Geschichte keinerlei Abbruch, denn wann bekommt man schon wilde Verfolgungsjagden, eine rumänische Rockerbande, zwei Morde und mehr oder weniger tollpatschige Provinzpolizisten in einem Buch geboten? Ich freue mich schon auf den Nachfolgeband, den ich sicherlich zügig lesen werde.

Reihenfolge:
1. Unter aller Sau
2. Saubär

0 Kommentare

Beliebte Beiträge