Rezension: P.C. Cast und Kristin Cast - Betrogen. House of Night 2

13.4.10

Titel: Betrogen
Originaltitel: Betrayed
Reihe: House of Night #2
Autorinnen: P.C. Cast und Kristin Cast
Genre: Jugendbuch
Verlag: Fischer FJB (März 2010)
ISBN: 9783841420022
Gebunden, 509 Seiten
Preis: 16,95 €

Autorenwebsite: http://www.pccast.net
Website zum Buch: http://www.houseofnightseries.com

(vielen Dank an den
Fischer-Verlag)

Andere Titel dieser Serie:
Gezeichnet (House of Night #1)

Kurzbeschreibung:
Endlich ist es Zoey gelungen, sich im House of Night einzuleben und auch die besonderen Fähigkeiten, die ihr von der Göttin Nyx gegeben wurden, zu akzeptieren. Doch als sie wirklich das Gefühl hat dazuzugehören, passiert das Unfassbare: Menschliche Teenager werden ermordet und alle Spuren scheinen zum House of Night zu führen.
Während Zoeys Freunde aus ihrem alten Leben in großer Gefahr schweben, beginnt Zoey zu begreifen, dass ihre enormen Kräfte, denen die sie liebt, Angst machen. Und als schließlich auch im House of Night ein Mord passiert, muss Zoey den Mut aufbringen, sich dem Betrug zu stellen, der ihr das Herz brechen und ihr ganzes Leben zerstören könnte.

Zu den Autorinnen:
P.C. Cast und Kristin Cast sind das erfolgreichste Mutter-Tochter-Autorengespann weltweit. Sie leben beide in Oklahoma, USA. House of Night hat bereits über 8 Millionen Fans in den USA und erscheint in über 40 Ländern. Die Verfilmung ist in Vorbereitung.

"Noch ganz erschüttert von dieser bizarren Erkenntnis öffnete ich mein Schließfach. Da bemerkte ich ein Stück Papier, das an der Innenseite der Tür klebte und in dem kleinen Luftzug flatterte, den ich beim Öffnen erzeugt hatte. Ich hielt es fest, um es zu bändigen - da durchfuhr mich etwas wie ein elektrischer Schlag." (Seite 117)

Rezension:
"Betrogen" ist der 2. Band der "House of Night"-Serie und überzeugte mich wesentlich mehr als "Gezeichnet", denn die Handlung ist definitiv spannender, was vielleicht daran liegen könnte, daß in Band 1 zunächst die Hauptfiguren eingeführt werden mußten.

Positiv zu erwähnen ist, daß die von mir angesprochene "Vulgärsprache" in Band 1 so gut wie nicht mehr vorhanden ist und Zoey sich vorteilhaft in ihrem Charakter und ihrer Handlungsweise weiterentwickelt hat.

Leider stirbt eine wichtige Bezugsperson von Zoey und auch ihre Mentorin Neferet scheint dunkle Geheimnisse zu verbergen, die es Zoey schwer machen, ihr weiterhin zu vertrauen. Das Ende ist ein Cliffhanger und ich bin sehr gespannt, wie es mit Zoey, ihren Freunden und Gegenspielern im "House of Night" weitergehen wird.

Zur Gestaltung des Buchs: Das Cover ist, wie beim 1. Band, überwiegend schwarz gehalten, diesmal mit einem marineblauen Schriftzug des Titels. Auch die eingearbeiteten Symbole im Schutzumschlag sind wiederzufinden.

Fazit: Ein gelungener Nachfolgeband des 1. Teils, der nun wirklich Lust auf mehr macht.

Wertung: 4 von 5 Punkten

“post

3 Kommentare

  1. Huhu!

    Ich lese gerade Band 6 und das zieht sich bei mir... Lese schon Wochen an dem Buch... Ich finde mit jedem Buch nimmt die Handlung ab - leider. Ich bin gespannt, wie du die folgenden Bände finden wirst. Ich werde dich nun als neuer Leser weiter verfolgen! ^^

    VLG,
    Pero

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Pero,
    bei Band 6 bist du schon? Wow!! Soweit ich informiert bin, ist ja gerade der 7. Band auf englisch erschienen, "Burned". Ich werde die Serie auf jeden Fall weiterlesen, mal sehen, wie sich das weiterentwickelt. Und danke fürs verfolgen :)

    AntwortenLöschen

Beliebte Beiträge